Turbokrümmer FAQ

  Turbokrümmer

Das Herzstück für den Umbau auf Turbobetrieb ist der Turbokrümmer.

Anders als bei einem nicht-turboaufgeladenen Fahrzeug leitet der Turboabgaskrümmer die Abgase aus dem Motor nicht in die Auspuffanlage sondern in den am Krümmer montierten Turbolader, wodurch dieser angetrieben wird.

Gusskrümmer

Gussturbokrümmer Als Material wird überwiegend wie bei einem Großteil unserer Krümmer legiertes Gusseisen verwendet, dass den hohen Temperaturen der Abgase (über 900 °C) standhält. Sollte es mal keinen passenden Gusskrümmer für Ihr Fahrzeug geben, kann alternativ ein Edelstahlturbokrümmer Krümmer aus Edelstahl gefertigt werden.Gebaute Krümmer sind meistens jedoch teurer als gegossene Krümmer, was mit dem hohen Edelstahlpreis und der Arbeitszeit zu erklären ist.








Edelstahlkrümmer

 

Bei Selbstbaukrümmer sollte in jedem Fall spannungsarm geglüht werden. Dort wird der Edelstahlkrümmer, auf einer Form montiert, 13-mal stark erhitzt und abgekühlt, um aus dem Material jegliche Spannungen zu nehmen.

Diese Spannungen sind in der Regel so groß, dass sie einen Krümmer, der nicht spannungsarm geglüht wurde, im montierten Zustand zerstören könnten, was teure Reparaturen zur Folge hat.

Ausser den Unterschied ob Guss- oder Edelstahlkrümmer, gibt es noch den Unterschied zwischen Stau- und Stoßaufladungskrümmern. Bei der Stauaufladung wird der Druck der Abgase, die sich zeitgleich am Krümmerausgang treffen und stauen, als Energiequelle für den Lader genutzt. Bei der Stoßaufladung hingegen wird sich die Bewegungsenergie der Abgase zu Nutze gemacht.



Einbaubeispiel

turbokrümmer

Ein guter Krümmer, egal ob auf die Haltbarkeit oder die Verarbeitung bezogen ist also extrem entscheidend und notwendig für einen Turboumbau.

Wenn wir einen Krümmer fertigen oder Ihnen das Rohmaterial von uns erhalten, besteht der Krümmer aus mindestens einer 8-14mm dicken Krümmerflanschplatte und Edelstahl-Rohren und -Bögen aus 2mm dickem Edelstahl aus deutscher Produktion und ist nicht mit billigen "China"-Edelstahlkrümmern zu vergleichen.

Sollten Sie für Ihr Fahrzeug keinen Krümmer finden, liefern wir Ihnen gerne unsere gelaserten Abgaskrümmer- und die Turboladerflanschplatten (auch eine Bi-Turbo Variante je nach Platzverhältnissen möglich). Der Krümmer muss dann in Verbindung mit dem Turbolader angepasst, geheftet und anschließend verschweißt werden. Danach empfehlen wir, den Krümmer bei einer Edelstahlhärterei abzugeben, um ihn spannungsfrei glühen zu lassen.

Sofern Sie einen Krümmer selbst herstellen möchten, finden Sie bei uns im Shop Edelstahl Materialien für die Herstellung Ihres Turbokrümmers.

Edelstahl Rohrbögen und Meterware für Krümmerbau 36, 42, 48mm oder Sondermaße sind bei uns direkt im Shop erhätlich: Edelstahlbögen universal --> Hier gehts zum Shop

Für die Hersteller einer Abgaskrümmer- bzw. Turboladerflanschplatte benötigen wir eine Zeichnung oder die originale Dichtung. Danach erhalten Sie ein Angebot.
Ab einer Kleinserie ab 5 Stück ist die Fertigung möglich.

Bei Fragen zu unseren Krümmern oder dem Selbstbau, schicken Sie uns einfach eine Mail an die info@hg-motorsport.de


Krümmerbau bei HG-Motorsport


Flanschplatten lasern und Rohmaterial den Platzverhältnissen anpassen Flanschplatten lasern und Rohmaterial den Platzverhältnissen anpassen

Flanschplatten auf Gestell montieren
Flanschplatten auf Gestell montieren

Rohmaterial auf Gestell heften und durchschweißen
Rohmaterial auf Gestell heften und durchschweißen


Fertigen Krümmer spannungsarm glühen lassen...
Fertigen Krümmer spannungsarm glühen lassen...


.. und dann ab in den Motor damit.. fertig .. und ab an den Motor damit...fertig